Berichte


05.05.24 - Sommerrundenturnier in Birkesdorf

Am Sonntag fand das zweite und gleichzeitig letzte Turnier der Sommerrunde für die weibliche E statt. Zu Gast waren die Mannschaften aus BTB und Weiden II. 

Im ersten Spiel trafen unsere Löwinnen auf die Mädels aus BTB. Während sie sich in der letzten  Woche den Sieg hart erkämpfen musste, so konnte sie dieses Mal das Spiel von Anfang an dominieren. Fast in jeder Minute fiel ein Tor, sodass am Ende ein deutlicher und verdienter 25:10 Sieg auf der Anzeigetafel stand. Auch im nachfolgenden Spiel gegen Weiden II konnten unsere Mädels überzeugen. Auch wenn sich dieses Spiel deutlich knapper gestaltete, so war der Vorsprung nie wirklich in Gefahr. Am Ende gewannen die Löwinnen mit 15:7 und schließen damit die Sommerrunde ungeschlagen ab. Glückwunsch Mädels!

Insgesamt war es ein schönes Turnier, bei dem man viele tolle Ansätze und vor allem eine Menge Spaß beobachten konnte. Entsprechend wurden auch alle Spielerinnen belohnt. Wir danken den Gästen aus BTB und Weiden und freuen uns auf ein Wiedersehen in der Saison.

 Im Einsatz waren: Paula, Lilli, Mathilda, Djellza, Alea, Tessa, Lea, Emmi, Emma, Lia, Anastasia und Hannah


21.04.2024 - SommerrundenTurnier in Aachen

Am 21.04. reiste unsere weibliche E-Jugend für das erste Turnier der Sommerrunde nach Aachen. Trotz eines dünn besetzten Kaders zeigten die Mädels ihr Können und konnten beide Spiele für sich entscheiden. Im ersten Spiel gewannen wir mit einer starken kämpferischen Leistung gegen die Gastgeberinnen aus BTB Aachen mit 11:9. Auch im zweiten Spiel überzeugten unsere jungen Löwinnen mit einem schönen Zusammenspiel, dass sich im Endstand von 17:9 widerspiegelt. Somit gingen auch die nächsten zwei Punkte nach Birkesdorf durch unseren Sieg gegen die Mädels vom TV Weiden. Hervorzuheben ist eine gute Torhüterleistung von Lilli, die heute ihr Debüt im Tor gegeben hat. Das wichtigste ist aber, dass heute alle ihren Spaß hatten. Nach so einer langen Spielpause war es schön, die Spielfreude der Mädels zu beobachten.

Wir freuen uns auf das nächste Turnier in zwei Wochen, dann in heimischer Halle

Im Einsatz warem: Emmi, Djellza, Emma, Alea, Anastasia, Paula, Lia und Lilli.


Saison 23/24


10.03.24 BTB II 8:21 BTV

Kreispokalsieger

Unsere weibliche E-Jugend konnte auch den zweiten Titel erfolgreich verteidigen. In einem fair umkämpften Finale gegen die Mädels aus BTB konnten sie diese tolle Saison mit dem Pokal krönen und sich für ihre tolle Leistungen nochmal belohnen. Wir als Verein sind sehr stolz auf unsere kleinen Löwinnen. Glückwunsch Mädels!

Im Einsatz waren: Anna, Djellza, Lilli, Paula, Mathilda, Kira, Emma M., Emma E., Eliza, Rebecca, Alea, Emma, Lia, Emmi und Lena


18.02.24 BTV 18:4 BTB

Kreismeistertitel gesichert

Mit diesem Sieg sichern sich unsere Mädels erneut den Kreismeistertitel und belohnen sich für eine großartige Saison. Glückwunsche Mädels!!! Neben der Urkunde bekamen die Mädels einen Gutschein für den Heimspielbesuch der Leverkusener Elfen. Die Vorfreude ist bereits jetzt sehr groß.

Im Einsatz waren: Eliza, Kira, Emma, Rebecca, Anna, Alea, Lena, Emilia, Alyah, Avesta, Lia, Paula und Lina


04.02.24 HC Weiden II 9:14 BTV

Im Topspiel der weiblichen Kreisliga trafen unsere Löwinnen auf den HC Weiden II.  Wir kamen gut ins Spiel, sodass wir nach nur 5 Minuten mit einem 3:0 Vorsprung in Führung gingen. Dieser wurde bis zum Ende der ersten Halbzeit auf 3:8 ausgebaut. Im zweiten Durchgang ist vor allem unsere Torhüterin Lia zu loben, an der die Weidener Mädels oftmals scheiterten. Nach 40 Minuten in einem harten, aber fairen Spiel gehen unsere Mädels als verdiente Sieger hervor und bleiben somit ungeschlagen an der Tabellenspitze der weiblichen Kreisliga. Wir sind sehr stolz auf euch! Macht weiter so!

Im Einsatz waren: Avesta, Lilli, Anna, Rebecca, Emma, Mathilda, Emilia, Alea, Lena, Eliza, Djellza und Lia


16.12.23 BTV 15:4 TV Roetgen

Im letzten Spiel des Jahres traten unsere jungen Löwinnen der weiblichen E Jugend gegen die Mädels aus Roetgen an. 

Die Vorfreude war groß. Die Mädels zeigten eine gut Teamleistung und konnten sich zur Halbzeit einen 7:2 Vorsprung erarbeiten. Unkonzentriertheiten und überhastete Pässe führten zu unnötigen Ballverlusten. Gleichzeitig wurden vorne einige Chancen vergeben. Die Mädels kämpften aber bis zum Ende und konnten die nächsten zwei Punkte durch einen souveränen 15:4 Sieg in heimischer Halle genießen. Somit beenden wir das Jahr 2023 erfolgreich auf dem ersten Platz und blicken positiv auf die Rückrunde im neuen Jahr.

Im Einsatz waren: Djellza, Emmi, Lina, Lia, Beren, Paula, Kira, Emilia J., Mathilda, Anna, Eliza, Rebecca, Alea und Lena


09.12.23 BTV 22:2 SV Eilendorf

In einem durchweg fairen und spaßigen Spiel konnten sich unsere Löwinnen trotz ungewohnt dünnem Kader mit einem verdienten Sieg durchsetzen.  
Im Einsatz waren: Rebecca, Kira, Alea, Emma, Paula, Anna, Lia und Djellza


2.12.23 BTV 15:6 HC Weiden

Am vergangenen Samstag, den 2. Dezember 2023, stand das Topspiel der Kreisliga der weiblichen E-Jugend an. Vor heimischer Kulisse mussten sich unsere jungen Löwinnen gegen die Mädels vom HC Weiden beweisen. Das Spiel war sehr wichtig für uns, da es eine kleine Vorentscheidung im Rennen um die Meisterschaft war. Der Anpfiff erfolgte um 16:00 Uhr. Die Halle war gefüllt mit einer begeisternden Atmosphäre, dank der zahlreichen Eltern, Geschwister und Freunde, die das Team lautstark unterstützten.

Die Mädels des TV Birkesdorf hatten von Anfang an große Lust auf das Spiel und zeigten eindrucksvoll, was in ihnen steckt. In den ersten Minuten gelang es ihnen, einen 4:0 Vorsprung herauszuspielen. Bis zur Pause konnten sie diesen Vorsprung weiter ausbauen. Der Halbzeitstand lautete 10:3.

Die zweite Halbzeit begann mit kleinen Unkonzentriertheiten, die zu Ballverlusten im Angriff führten. Doch dank einer tollen Torwartleistung und einer starken Abwehrarbeit schmolz der Vorsprung nur unwesentlich auf 11:5 nach 25 Minuten. In der Schlussviertelstunde zeigten die Mädels dann noch einmal ihr Können und spielten schöne Tore heraus. Verdient siegen unsere kleinen Löwinnen mit 15:6 und verteidigen damit erfolgreich den ersten Tabellenplatz. Die Chancen stehen nun gut, den Meistertitel zu verteidigen. 

Wir als Verein sind sehr stolz auf die tolle Teamleistung der weiblichen E-Jugend. Ein herzlicher Dank geht auch an die Fans, die das Team auf der Tribüne mit ihrer Unterstützung zu Höchstleistungen anspornten. Ein gelungener Handballnachmittag für den TV Birkesdorf!

Für den BTV im Einsatz waren: Eliza, Anna, Lina, Lilli, Rebecca, Emma, Emilia, Lena, Lia, Paula und Emmi 


19.11.23 Pokalhalbfinale - BTV 30:12 TV Roetgen

Am vergangenen Sonntag, den 19.11.2023, fand um 12:30 Uhr das erste Heimspiel für uns statt. Es war das Pokalhalbfinale. Zu Gast bei uns waren die Mädels vom TV Roetgen. 

Die Vorfreude war riesig, und die jungen Löwinnen zeigten von Beginn an, dass sie entschlossen waren, ins Finale einzuziehen. Die Mädels präsentierten ein beeindruckendes Zusammenspiel und konnten sich nach einem spaßigen Spiel mit einem Endergebnis von 30:12 den verdienten Einzug ins Finale sichern. Schon zur Halbzeit erarbeiteten sie sich durch schnelle Tore und eine großartige Torwartleistung einen Vorsprung von 19:3. Besonders hervorzuheben ist, dass sich neun verschiedene Torschützinnen in die Liste eintrugen. Ein herzlicher Dank geht an die Eltern, Geschwister und Freunde, die die Halle mit einer großartigen Atmosphäre füllten und die jungen Spielerinnen lautstark unterstützten. Wir als Verein sind sehr stolz auf die tollen Leistungen der Mädels und freuen uns auf ein spannendes Finale gegen die Mädels aus BTB Aachen. Wir gratulieren den jungen Löwinnen zu diesem.

Für den BTV im Einsatz waren: Djellza, Anna, Emmi, Paula, Kira, Eliza, Beren, Alea, Rebecca, Lilli, Lina, Lena, Emilia, Lia und Emma


12.11.23 BTB 3:21 BTV

Am Sonntagmorgen waren wir zu Gast bei den Mädels von BTB Aachen. Mit voller Motivation gingen unsere Löwinnen an den Start. Von Beginn an konnten sie zeigen, was sie im Training erlernt hatten und so hieß es bereits nach 10 Minuten 1:8 für den BTV. Durch eine tolle Abwehr ließen wir kaum Chancen zu. Unsere Torhüterinnen Lia und Anna hielten uns dabei wie gewohnt den Rücken frei. Das Spiel endete schließlich mit einem überzeugenden 3:21 Auswärtssieg für unsere Mädels. Besonders erfreulich ist der Zuwachs, den wir in den letzten Wochen in unserer weiblichen E erfahren, sodass wir auch heute wieder mit einem vollen Kader antreten konnten. Ein großer Dank geht an die mitgereisten Eltern und Geschwister für die tolle Unterstützung von der Bank und der Tribüne. Nächstes Wochenende geht es weiter mit dem Pokalhalbfinale gegen den TV Roetgen.

Im Einsatz waren: Lina, Lilli, Djellza, Mathilda, Rebecca, Emmi, Emilia, Lena, Eliza, Lia, Paula, Emma, Kira und Anna


29.10.23 Sr Aachen 3:17 BTV

Am Sonntagmorgen, den 29. Oktober 2023, stand für unsere weibliche E-Jugend das erste Spiel nach der langen Herbstpause an. Auswärts trafen wir auf die Mädels von Schwarz-Rot Aachen.

Die kleinen Löwinnen starteten das Spiel mit beeindruckender Entschlossenheit und zeigten von Anfang an, dass sie für den Sieg kämpfen. Dies spiegelte sich in einer deutlichen Führung zur Halbzeit wider, mit einem Zwischenstand von 9:1. Hervorzuheben ist dabei die tolle Torwartleistung von Lia und eine starke Abwehr, die den Gegnern kaum Raum zum Abschluss ließ.

In der zweiten Hälfte des Spiels machten unsere Mädels genau da weiter, wo sie aufgehört hatten. Sie spielten schnell und schönen Handball nach vorne, setzten sich erfolgreich gegen die Gegner durch und erkämpften viele Bälle, die den Weg ins gegnerische Tor fanden. Das Spiel endete nach 40 Minuten mit 17:3 zugunsten des TV Birkesdorf – eine beeindruckende Teamleistung der Mädels, die sich den Sieg heute fair verdient haben und stolz auf dich sein können. 

Ein großer Dank gebührt auch den mitgereisten Eltern, die ihre Töchter lautstark unterstützten. Weiter geht es nächste Woche gegen den aktuellen Tabellenführer aus Weiden.

Im Einsatz waren: Lia, Lena, Paula, Emma, Kira, Mathilda, Djellza, Beren, Alyah, Rebecca, Lilli, Emilia J., Eliza und Emilia R.


23.09.23 Tv roetgen 7:24 BTV

Nach zwei Spielen gegen die Mädels aus Eilendorf ging es für unsere weibliche E-Jugend am Samstag zu den Mädels des TV Roetgen. Schon zu Beginn des Spiels war klar, dass sie an diesem Tag nichts dem Zufall überlassen würden.

Nach einem anfänglichen Unentschieden von 1:1 legten unsere Mädels einen bemerkenswerten Lauf hin. Mit einem 10:0 Lauf, der nicht zuletzt der großartigen Leistung unserer Torhüterin zu verdanken war, führten sie zur Halbzeit mit 1:11.

Die Abwehr der gegnerischen Mannschaft konnte unsere Mädels nicht aus dem Konzept bringen. In der zweiten Halbzeit setzten sie ihr Spiel mit derselben Entschlossenheit fort. Mit hoher Geschwindigkeit, wunderbar herausgespielten Toren und Einzelaktionen überzeugten unsere Löwinnen auf ganzer Linie.

Der Endstand von 24:7 spiegelte die herausragende Leistung unserer Mannschaft wider. Die Spielerinnen haben sich die anstehende Ferienpause verdient. Für die Mädels vom BTV geht es dann am 29. Oktober mit neuen Herausforderungen weiter. Die Vorfreude auf die kommenden Spiele ist nach einer solch großartigen Leistung hoch und lässt positives von der Saison erwarten.

 

Für den BTV im Einsatz waren: Lia, Lena, Emma, Anna, Eliza, Beren, Emilia J., Emilia R., Kira, Djellza und Paula


17.09.23 Eilendorf 4:26 BTV

Für das erste Spiel der Saison sind wir mit der weiblichen E-Jugend nach Eilendorf gefahren. Nachdem das Spiel ziemlich ausgeglichen gestartet hat, hat sich schnell eine Führung unsererseits ergeben. Die Mädels konnten das neue Spielsystem weiter verbessern, haben als Team zusammengespielt und waren mit viel Spaß bei der Sache. Es waren tolle Pässe und schöne Torwürfe von allen dabei. Zum Ende stand es  auch dank einer tollen Torhüterleistung  von Lia 26:4. Somit startet die weibliche E Jugend erfolgreich in die Saison und ist voller Vorfreude auf die kommenden Spiele.

 

Im Einsatz waren: Emma, Kira, Alyah, Paula, Emilia R., Djellza, Emilia J., Lena,  Eliza, Lia und Rebecca


02.09.23 SV Eilendorf 8:31 BTV (1. Pokalrunde)

Die weibliche E-Jugend startete erfolgreich in die Saison mit einem Sieg gegen die Mädels vom SV Eilendorf in der ersten Pokalrunde. 

Es freut uns sehr, dass unsere weibliche Jugendabteilung immer weiter wächst. Mit stolzen 17 Mädels haben wir einen mehr als vollen Kader für die weibliche E-Jugend. Heute im Einsatz waren 12 junge Löwinnen. Für einige unserer Mädels war es das erste Spiel überhaupt, und sie machten ihre Sache großartig. Ebenso erfreulich ist die Verstärkung unseres Trainerteams durch Lena Kück, die selbst in den 1. Damen des TV Birkesdorf spielt. Sie wird die Mädels als Co-Trainerin in der laufenden Saison unterstützen. Voller Vorfreude blickten wir dem ersten Spiel entgegen. 

Die Mädels spielten schön miteinander und integrierten die neuen Spielerinnen sehr gut in das Team. Alle hatten sichtlich Spaß an diesem fairen Spiel. Die Mädels haben die Herausforderung des neuen Spielsystems angenommen und gut gemeistert. Durch eine gut organisierte Abwehr und hervorragende Leistung unserer Torhüterinnen bekamen sie nur wenige Gegentore. Zur Halbzeit führten die BTV-Mädels mit 17:2. Am Ende gewannen die jungen Löwinnen das Spiel souverän mit 31:8.

Das macht uns Lust auf die neue Saison. Die Mädels haben als Team zusammengehalten und zeigten ein schönes Handballspiel. 

Ein herzliches Dankeschön geht auch an die Eltern, die die Mädels kräftig angefeuert haben. 

Für den BTV im Einsatz waren: Anna, Beren, Djellza, Eliza, Emma, Emilia J., Emilia R., Lena, Lia, Lina, Mathilda, Paula


25.06.23 Turnier in Eiliendorf

Am vergangenen Sonntag war die weibliche E-Jugend zu Gast auf dem Rasenturnier in Eilendorf. Bei strahlendem Sonnenschein kämpften die jungen Spielerinnen gegen starke Gegner und konnten dabei bemerkenswerte Leistungen zeigen. Für eine Abkühlung wurde in Form von Wassereimern gesorgt. Besonders erfreulich war, dass es sich dieses Jahr um eine rein weibliche Runde handelte, bei der die Mädchen ihr Können unter Beweis stellen konnten. Die Gegner des Tages waren HC Weiden, SV Eilendorf und BTB Aachen. Während sich unsere Löwinnen gegen die beiden letztgenannten Teams klar durchsetzen konnten, verloren sie in einem spannenden Spiel mit 2:3 gegen den HC Weiden, sodass sie auf einem tollen 2. Platz landeten. Trotz des Fehlens einer Auswechselspielerin zeigten die jungen Handballerinnen eine beeindruckende kämpferische Leistung. Hierbei möchten wir uns besonders bei unserer kleinsten Löwin Lea aus der F-Jugend bedanken, die uns tatkräftig ausgeholfen hat. Bei der abschließenden Siegerehrung wurden die Spielerinnen für ihren tollen Einsatz belohnt. Jede Spielerin erhielt eine Medaille und eine Urkunde. Zudem wurden sie mit kühlen Getränken versorgt, um den erfolgreichen Turniertag gebührend ausklingen zu lassen. Die Mädels können sehr stolz auf sich und ihre Leistung sein und wir als Verein sind es auch. Wir danken dem Veranstalter für die tolle Organisation und werden im nächsten Jahr auf jeden Fall wiederkommen.

Im Einsatz waren: Rebecca, Lia, Eliza, Anna, Lea, Emma und Kira


14.05.23 TV Roetgen 4:23 BTV

Am vergangenen Sonntag trafen unsere jungen Löwinnen der weiblichen E-Jugend auf die Mannschaft des TV Roetgen zu ihrem letzten Spiel der Sommerrunde. Aufgrund weniger Zusagen konnten wir glücklicherweise auf die Unterstützung der F-Jugend zurückgreifen.

Unsere jungen Spielerinnen zeigten von Anfang an eine starke Dominanz auf dem Feld. Mit einer beeindruckenden Leistung konnten sie durch schnelles Zusammenspiel wunderbar freie Räume bilden und erspielten zahlreiche schöne Tore. Besonders erfreulich war, dass Kira ihr erstes Saisontor erzielen konnte und auch unsere Torhüterin Anna über ein Tor jubeln durfte. Heute machte auch Lia einen hervorragenden Job im Tor. 

Das Spiel war nicht nur von einer hervorragenden Leistung unserer Mannschaft geprägt, sondern auch von einer fair geführten Partie beider Seiten. Die Mädels aus Roetgen kämpften unermüdlich und ließen sich auch von dem hohen Rückstand nicht entmutigen. Am Ende siegten unsere Löwinnen deutlich mit einem Endstand von 23:4. Für alle Beteiligten war es ein lehrreiches und gelungenes Spiel, das einen guten Abschluss für die kurze Sommerrunde bildet. Der Spaß stand im Vordergrund und so sollte es sein!

 

Nun gilt es, im Training weiter hart zu arbeiten, um gestärkt in die Winterrunde starten zu können. Wir freuen uns sehr, dass in den letzten Wochen zahlreiche neue Spielerinnen zum Training gekommen sind und unser Kader wieder gewachsen ist. Wir stehen nun vor der Herausforderung, die Leistungsdifferenz zwischen den Spielerinnen zu verringern und eine tolle, neue Mannschaft zu formen. Wir sind uns sicher, dass unsere jungen Löwinnen gemeinsam alle Herausforderungen meistern werden und sind gespannt auf die kommende Saison.

 

Für den BTV im Einsatz waren: Beren, Kira, Emma, Anna, Rebecca, Eliza, Lia, Lea und Tessa


07.05.23 BTV 8:18 HC Weiden

Am Sonntagmittag traf die weibliche E-Jugend in heimischer Halle auf den HC Weiden. In einem sehr körperlichen und emotional aufgeladenen Spiel unterliegen unsere Mädels mit einem 8:18 (5:11).

Trotz der Niederlage sind wir sehr stolz auf unsere kleinsten Löwinnen, da sie gezeigt haben, was Fairplay ist und was es heißt ein Team zu sein.

Besonders erfreulich ist, dass unser Küken Lilli heute ihr erstes Tor erzielen konnte. Jetzt heißt es: Kopf hoch und weiter geht’s. Nächsten Sonntag erwartet die Mädels das letzte Spiel der Sommerrunde in Roetgen. 

 

 

Im Einsatz waren: Rebecca, Emma, Eliza, Beren, Alyah, Anna, Lina, Lilli, Lena


23.04.23, BTB 3:13 BTV

Auch unsere jüngsten Löwinnen starteten heute auswärts gegen BTB Aachen in die Sommerrunde. Nach anfänglichen Schwierigkeiten fanden die Mädels gut ins Spiel und konnten zur Halbzeitpause einen stabilen Vorsprung von 2:9 herausarbeiten. Die zweite Halbzeit gestaltete sich schwieriger und war geprägt von starken Abwehraktionen auf beiden Seiten, aber auch technischen Fehlern und Fehlwürfen. Erst nach 10 Minuten gelang unseren Mädels das erste Tor.

Aufgrund einer tollen Torwartleistung von Anna gepaart mit einer stabilen Abwehr haben unsere Mädels in der zweiten Halbzeit nur ein einziges Gegentor bekommen. Schließlich endete das Spiel mit einem Endstand von 3:13 für unsere Löwinnen. Für das erste Spiel in dieser Konstellation haben die Mädels sehr schön zusammengespielt und das wichtigste ist: Sie hatten sehr viel Spaß dabei. Danke an die mitgereisten Eltern für die tolle Unterstützung von der Tribüne. Wir freuen uns über den gelungenen Saisonstart und fiebern dem nächsten Heimspiel am 07.05. gegen die Mädels aus Weiden entgegen.

 

Im Einsatz waren: Alyah, Anna, Eliza, Emma, Kira, Lena, Lia, Lilli, Lina, Rebecca