Aktuelles aus der Jugend

Berichte von Trainern, Betreuern und Eltern zum Geschehen in der Schwarz-Gelben Jugendabteilung

+++ Aktuelles aus der Jugend Nr. 3 - 25.09. +++

+++ E- Jugend +++

 

Sonntag Morgen stand um 11 Uhr das Spiel unserer gemischten E-Jugend an. Es ging zu dem Gegner, der BTB Aachen, die Mannschaft gegen die wir ersatzgeschwächt zu Beginn der Rückrunde hoch verloren hatten,  geschlagen hatten. Trotz Ausfall unserer Stammtorhüters Florian und Laurentiu ging man positiv in die Partie.

 

 

Von Beginn an entwickelte sich ein hart umkämpftes Spiel. Immer wieder zogen die Mädchen und Jungs der Eschweiler SG davon, teilweise mit bis zu 5 Toren. Aber immer wieder holten unsere Löwinnen und Löwen mit viel Kampf und Einsatzbereitschaft den Rückstand auf. Vor allem achtete unserer Trainer Felix sehr darauf, dass wirklich alle zu ihren Einsatzzeiten kamen. Es ist wichtig, dass hier nicht der Ehrgeiz zu sehr im Vordergrund steht und wirklich alle zeigten Engagement und Spaß und spielten über längere Strecken sehr gefällig. Zum Ende hin zog die SG leider wieder davon und offensichtlich stand es dann zum Schluss 23:17 und man war erst einmal sehr traurig über das verloren geglaubte Spiel. Doch nach dem Schlußpfiff zahlte sich die Taktik unseres Trainers aus, möglichst alle so viel spielen zu lassen, wie es möglich ist. Obwohl der Trainer des Gegners vehement einräumte, dass die sogenannte Multiplikatorregel in der E-Jugend nicht gelten würde, stellte sich, nach Rückinfo unserer Trainers mit dem Verband, schlussendlich heraus, dass dies doch der Fall war. Da wir uns mit bedeutend mehr Torschützen in die Torschützenliste eintragen konnten und die insgesamt geworfenen Tore mit einem Faktor multipliziert werden, der diesen Umstand berücksichtigt, hatten wir im Nachhinein dann doch noch gewonnen. Im Endeffekt soll diese Regel dafür sorgen, dass die Spieler abspielen und die Spiele nicht durch 1-2 starke Spieler im Jugendbereich entschieden werden. Vielleicht hatte unser Gegner heute die 1-2 besseren Einzelspieler (Vielleicht 😊) und vor allem ein sehr stark aufspielendes  Mädchen (13), welche selbst einen Kopf größer als Leonie war. Leonie fasste sich aber ein ums andere Mal ein Herz und stellte sich der Herausforderung und konnte sie stellenweise aus dem Spiel nehmen und selber noch Tore erzielen. Insgesamt glänzten wir jedoch an diesem Tag durch eine bessere Teamleistung. Somit nimmt die Löwenbande verdient 2 Punkte aus Eschweiler mit an die Rur.

 Sollte man das letzte Spiel der Hinrunde gegen Eilendorf gewinnen, stehen die Chancen gut die Hinrunde als Tabellenführer zu beenden. Ein besonderer Dank geht an die spontan eingesprungenen Torhüter Giulio und Jesper.

 

Am 23.10 geht’s dann weiter um 11 Uhr mit dem letzten Spiel der Hinrunde. Zu Hause treffen wir dann auf die E-Jugend des SV Eilendorf, die ebenfals heute gegen die starke Truppe von BTB unentschieden spielte. Zum Schluss wird es also ein Kopf an Kopf Rennen zwischen BTV, SV Eilendorf und der Eschweiler SG geben. Wenn man die Tatsache in die Waagschale wirft, dass man 2 Klassen höher spielt, als noch in der letzten Spielzeit, kann man dem Team um Trainer Felix Siebarth einen sehr beachtbaren Leistungssprung bescheinigen.

+++ F- Jugend siegt 13:6 in Weiden +++

 

Minis mit erfolgreichem Turnier in der Parkstrasse



+++ Aktuelles aus der Jugend:  Nr. 2 - 12.09.22 +++

Gem. E: 

 

BTV 20:9 Jülicher TV 

 

Klarer Sieg der E-Jugend gegen den Gast aus Jülich.

Heute um 14 Uhr erwarteten wir den Jülicher TV in unserer heimischen Festhalle. Diesmal unterstützt durch unsere Mädels, die sich bereits zuvor einen Sieg sichern konnten, starteten wir in die Partie. Zu Beginn war das Spiel sehr ausgeglichen und Jülich zog mit 1-2 Toren davon, doch die Kids ließen sich davon nicht unterkriegen. Sie bleiben fokussiert: Durch eine tolle Abwehrleistung und ein paar schnellen Toren, die dem tollen Zusammenspiel der Kinder geschuldet waren, konnte man den Rückstand schnell in einen 5 Tore Vorsprung ummünzen. Die Kinder konnten das Spiel nun überlegen gestalten, wobei Florian im Tor mit vielen Paraden ein toller Rückhalt für die Mannschaft war. Lobenswert zu erwähnen ist definitiv die heutige Trefferquote: Im Angriff klappte fast jeder Wurf und somit durfte sich nahezu jedes Kind in die Torschützenliste eintragen. 

Am Ende hieß es 20:9 für den BTV und alle Kinder und Eltern waren sichtlich stolz auf diesen Sieg. 

Ein ganz besonderer Dank geht an unseren Trainer Felix, der die Kinder wie immer von der Seitenlinie motivierte und in ihrer Leistung bestärkte. 

Zudem danken wir den heutigen Schiedrichtern: Die Partie wurde geleitet von den Spielern unserer ersten Mannschaft Maik Staß und Kiril Risteski. Schön, dass Ihr unsere Jugend so tatkräftig unterstützt.

 

D-Jugend:

BTV 11:16 Gürzenicher TV 

 

Die D-Jugend des BTV empfing zum zweiten Spieltag die Gäste aus Gürzenich. Geschwächt durch einige Ausfälle, aber durch Aushilfen aus der E-Jugend wieder gestärkt, ging es an den Start.

Nach einigen Startschwierigkeiten standen unsere Ältesten vor einem schnellen Rückstand. Aber Löwen kämpfen und man blieb konzentriert am Ball. Durch eine super Teamleistung ließ man die Gäste nicht zu weit davon kommen: Halbzeitstand 5:10.

Nach einer positiven Ansprache des Trainers zur Halbzeitpause kamen unsere Jungs und Mädels motiviert und voller Tatendrang aus der Kabine und konnten nach kurzer Zeit den Rückstand auf zwei Tore verringern. Trotz der starken Aufholjagd hat es am Ende leider nicht für den Sieg gereicht. Aber wie es so schön im Teamsport ist: Man gewinnt zusammen und man verliert auch zusammen. Aus jedem Spiel nehmen unsere Löwen etwas an Erfahrung mit, wachsen und versuchen es im nächsten Spiel umzusetzen.

Kommenden Sonntag geht es zu Hause weiter im Pokalspiel gegen den Jülicher TV und bekanntlich haben Pokalspiele immer ihre eigenen Regeln. Es gilt hier die Erfahrungen zu verwerten und in der kommenden Woche den Fokus auf das kommende Spiel zu legen, denn Aufgeben ist keine Option.

 

 

 

w.E-Jugend 

 

BTV 11:5 HC Weiden

 

Mit den Mädels vom HC Weiden erwarteten wir in unserem ersten Heimspiel einen sehr starken Gegner. Ermutigt durch die gute Teamleistung am letzten Sonntag und der Unterstützung vieler Zuschauer starteten die Mädels voller Enthusiasmus ins Spiel. Sie wollten es unserer ersten Herrenmannschaft gleichtun, die am Abend zuvor dieses Derby für sich entscheiden konnten. 

Bereits nach den ersten Minuten war klar: Hier wird nichts geschenkt. Jeder Ball wurde hart umkämpft und jeder Fehler bestraft. Die Mädels kamen sehr gut ins Spiel rein, sodass sie nach rund 8 Minuten mit einem 5-Tore-Vorsprung (7:2) in Führung gingen. Durch eine sehr starke Abwehrleistung unserer Gäste und deren Torhüter gelang uns bis zur Halbzeit leider kein Tor mehr, sodass man mit 7:4 Halbzeitstand in die Kabine ging. Gestärkt und motiviert kamen die Mädels aus der Kabine zurück und wollten ihren Vorsprung weiter ausbauen. Es blieb weiterhin ein harter Kampf, doch durch ein wirklich tolles Zusammenspiel auf dem Spielfeld, einem perfekten Trainergespann auf der Bank und dem Rückhalt unserer Torhüterin Anna konnten sich unsere Löwinnen auch in der zweiten Halbzeit durchsetzen, sodass am Ende ein verdienter 11:5 Sieg auf der Uhr stand.

Wir danken den Eltern und Zuschauern für eure Unterstützung ebenso wie unseren Schiedsrichtern aus der 1. Herren: Michael Pelzer und Tobias Grings.

 

Am nächsten Sonntag um 11:00 Uhr steht das nächste Heimspiel gegen Düren 99 an, bei dem wir an unsere heutige gute Leistung anknüpfen wollen.

 

F-Jugend 

BTV: SV Eilendorf 

 

Die neue Saison hat für die F-Jugend mit einem erfolgreichen Heimspiel gegen den SV Eilendorf begonnen, dessen Mannschaft fast ausschließlich aus Mädchen bestand.

Die Kids starteten bereits mit zahlreichen Toren und guten Pässen, sodass der BTV sowohl im Angriff als auch in der Abwehr klar dominierte.

Mit einer tollen Teamarbeit lagen die Kids nach der ersten Halbzeit mit einem deutlichen Abstand in Führung.

Voller Motivation begann schließlich die zweite Halbzeit. Auch dann ging es ohne Überraschungen weiter wie zuvor. Die Kinder haben Gas gegeben, was sich ausgezahlt hat. Sie blieben konsequent und haben um jeden Ball gekämpft.

Schlussendlich konnten sich die Kinder erfolgreich gegen Eilendorf durchsetzen.

Sie blieben fokussiert, haben sich gegenseitig wunderbar ergänzt und sorgten somit für einen gelungenen Start in die neue Saison.

Eine tolle Leistung von jedem Kind!

Mit Stolz lässt sich sagen, dass wir 10 Torschützen von den anwesenden 12 Kindern verzeichnen konnten sowie 2 starke Torhüter.

 

Nun blicken wir alle optimistisch auf das erste Auswärtspiel in Weiden am 25.09.2022.





+++ Aktuelles aus der Jugend:  Nr. 1 - 07.09.22 +++

gemischte E-Jugend

 

Am Samstagnachmittag um 14 Uhr war es soweit. Das erste Saisonspiel der gemischten E-Jugend stand auf dem Plan bei BTB Aachen. Da die weibliche Jugend gleichzeitig spielte, musste auf unsere Mädels verzichtet werden und daher reiste man mit nur 7 Spieler/innen an. Hier nochmal ein ganz großer Dank an Alyah, die kurzfristig aushalf, um überhaupt spielfähig zu sein. 

 

Beim Betreten der Halle erwarteten uns ca. 15 Jungs, die sich schon eifrig warm machten. Spätestens dann war klar, dass es hier sehr schwer werden würde. Aber Löwen geben nicht auf und kämpfen immer weiter.

Zu Beginn war man der Übermacht des Gegners ausgeliefert,  sodass der Gegner zur Halbzeit mit 10 Toren vorne lag. Die Kinder stemmten sich mit aller Kraft gegen diese Übermacht und konnten das Duell ab dann halbwegs ausgeglichen bestreiten. Am Ende hieß es 20 : 7 für BTB. 

Lobend zu erwähnen ist, dass  Aufgeben nie eine Option war und das Spiel fair ohne Auswechselspieler beendet wurde.

Wenn man die überschaubare Kadersituation und die Tatsache, dass der größte Gegner ca. 3 Köpfe größer war als Alyah, bedenkt, können die Kinder trotz der Niederlage sehr stolz  

auf ihre Leistung sein. 

 

Wir freuen uns auf unser erstes Heimspiel am kommenden Sonntag um 14 Uhr gegen den Jülicher TV, bei dem wir wieder in gewohnter Teamstärke zusammen spielen werden.

 

Ab dann heißt es wieder BTV – voran und wir möchten wieder das tun, was Löwen am liebsten machen, ihren Gegner zu besiegen.


+++ Aktuelles aus der Jugend:  Nr. 1 - 05.09.22 +++

weibliche E-Jugend

 

"These Girls are on Fire"

 

Die neue Saison hat begonnen und für unsere neu gegründete weibliche E Jugend ging es zum ersten Spiel nach Aachen gegen den ASV SR Aachen. Aufgrund des letzten Vorbereitungsturniers, in dem sie eine große Niederlage gegen die Aachener einstecken mussten, war die Motivation umso größer heute zum ersten Spiel der Saison einen Sieg mit nach Hause zu nehmen.

Unsere Löwinnen gingen somit mit voller Motivation ins Spiel.

 

Anpfiff:

Es fing leider direkt mit einem Gegentor in der ersten Minute an, aber unsere Mädels blieben fokussiert. Prompt kam der Ausgleich und dann ging der BTV in Führung.

Halbzeitbilanz 2:3.

Voller Eifer und konzentriert ging es dann in die zweite Halbzeit, in der die Mädels direkt mit zwei schnellen Toren in Führung gingen, 2:5. Die Gegner aus Aachen hatten aber nichts zu verschenken und blieben uns auf den Fersen.

Mit einer starken Abwehrleistung hielten sie uns auf Trapp, doch unsere Mädels lagen mit einer knappen Führung stets voraus. Erst ab der 30. Minute gelang es den Spielerinnen sich mit einem höheren Polster bis zum Ende abzusetzen.

 

Abpfiff.

Endstand 6:14 – Mit einer fabelhaften Teamleistung, einer starken Torhüterin und einem tollen Trainerteam gelang unserer weiblichen E Jugend ein gelungener Start in die Saison.

 

Mit gestärktem Selbstvertrauen und ganz viel positiver Energie starten unsere Löwinnen am 11. September 2022 zum ersten Powerjugend-Heimspieltag.

 

Um 11 Uhr macht unsere F -Jugend den Anfang, die weibliche E-Jugend spielt direkt im Anschluss um 12:30 Uhr, unsere gemischte E Jugend hat Spielbeginn um 14:00 Uhr und unsere D-Jugend startet um 15:30 Uhr. Für das leibliche Wohl während der Spiele ist in unsere Cafeteria gesorgt.