GFC Düren 99 32:20 (15:15) BTV 2
6. Spieltag
 
Zur ungewohnten Zeit, Sonntagabend um 18 Uhr, reiste unsere 2. Herren zum Klassenprimus Düren 99. Die in den letzten Jahren immer sehr hart umkämpften Derbys  lockten eine stattliche Anzahl von Zuschauern in die Kreissporthalle. Aufgrund der Tabellensituation gingen die Anwesenden jedoch nicht von einer spannenden Partie aus, wurden jedoch früh eines besseren belehrt. 
Die Jungs von Trainer Maxi Cazabat zeigten die mit Abstand beste Saisonleistung der bisher durchwachsenden Spielzeit. Die Abwehr hielt die 99er Schützen auf Distanz und Angriffe wurden geduldig und mit Erfolg ausgepielt. 
Ein völlig anderes Bild bot sich den knapp dreißig mitgereisten Birkesdorfern in der zweiten Halbzeit. Düren stellte auf eine kompakte Deckung um und bot dem Birkesdorfer Rückreim keinerlei Möglichkeiten mehr die Angriffe erfolgreich umzusetzen. Im Gegenzug nutzte der Lokalrivale zahlreiche Tempogegenstöße und gestaltete das Ergebnis am Ende ein paar Tore zu hoch auch Birkesdorfer Sicht. 
Torwart Marco Kreutz zeigte sich nach dem Spiel dennoch zuversichtlich: "Wir müssen an die erste Halbzeit anknüpfen und die anstehende Pause nutzen. Sehr gelegen kommt diese Pause ebenfalls für Neuzugang Niklas Hirschmeier, der in seinen ersten Minuten für den BTV schon vielversprechende Ansätze zeigte, in Sachen Fitnesse noch jedoch noch Luft nach oben verspürt.

 Birkesdorfer TV 2 27:23 SV Eilendorf

 3. Spieltag

 

An diesem Samstag spielte die Birkesdorfer zweite in der heimischen Festhalle gegen SV Eilendorf.

Nach einem miserablen Spielbeginn in dem beinahe kaum eine Chance zu einem Tor führte, obwohl es dazu genügend Gelegenheiten gab, geriet man schnell in Rückstand. Die Eilendorfer hingegen warfen ein Tor nach dem anderen, so sah man sich schnell mit 5 Zählern im Rückstand. Diese ersten 15-20 Minuten des Spiels wollte wohl jeder BTV Spieler so schnell wie möglich vergessen, da es auch nicht dem eigenen Anspruch auch nur im geringsten nahekam.

So startete man eine energische Schlussphase der ersten Halbzeit und holte auf bis es mit einem ernüchternden 11:12 aus Birkesdorfer Sicht in die Halbzeit ging.

Deutlich motivierter startete man nun in die zweite hälfte und es gelang zum ersten Mal in diesem Spiel in Führung zu gehen. Bis Mitte der zweiten Halbzeit war das Spiel hart umkämpft, allerdings setzte sich zum Schluss der BTV durch und gewann dieses Spiel mit 27:23.

Mit Kampfgeist und Willen sicherte sich die Birkesdorfer Zweite die ersten zwei Punkte der Saison.

 


 BTV 2 25:29 BTB 3
Saisonstart 1. Spieltag
Am 16.9.2017 startete die zweite Mannschaft des Birkesdorfer TVs in die Kreisliga Saison 17/18 gegen BTB 3.
Zu Beginn gestaltete sich das Spiel ausgeglichen, sowohl Birkesdorf als auch BTB hatten ihre Chancen und es wurde eine spannende Auftakt Partie.
In der zweiten Halbzeit geriet der BTV allerdings allmählich ins Hintertreffen, allerdings hörte man keinesfalls auf zu kämpfen.
So nahm das Spiel einen zwar nicht so erfreulichen Ausgang, aber dennoch einen Verkraftbaren. Birkesdorf verliert mit 4 Toren gegen BTB 3 und somit steht es zum Ende 25:29.

2. Herren Birkesdorfer TV Saison 2017/2018

 

Nachdem die Birkesdorfer Zweite in der letzten Saison eine gute Leistung gezeigt hatte und man sicher in der oberen Tabellenhälfte der Kreisliga (Aachen/Düren) angekommen war, schien zeitweise sogar der Aufstieg nicht ganz unmöglich. Dieser wurde allerdings verpasst.

 

So startet die zweite Herren auch diese Saison in der Kreisliga, mit großen Ambitionen in den oberen Plätzen mitzumischen. Aufgrund von Neuzugängen aus der A-Jugend beziehungsweise anderer BTV-Spieler, die nun wieder für die Zweite in der Halle stehen, ist die Mannschaft im Vergleich zum Vorjahr breiter aufgestellt.

 

Eine weitere Veränderung gab es in der Trainerposition. Jörg Baumann ist nach langjähriger Arbeit mit der zweiten Mannschaft des BTV´s abgetreten und machte somit Platz für den neuen Trainer Maxi Cazabat. Maxi war zuvor als Trainer in Düren99 tätig und kennt den Lokalkonkurrenten somit genau.

 

In der Vorbereitung für die Saison gab es einige Testspiele die zum größten Teil erfolgreich und zufriedenstellend verliefen. Es haperte an kleineren Unstimmigkeiten, die der Tatsache geschuldet waren, dass einige Spieler lange oder noch nie zusammengespielt haben. Es ist also für diese bevorstehende Saison eine neu aufgestellte, wenn auch im Kern gleich gebliebene Mannschaft.

 

Erwartungsvoll und hoch motiviert freut man sich nun auf die Saison 17/18 in der Kreisliga. Besondere Freude gilt natürlich - wie in den letzten Jahren auch - den bevorstehenden Lokalduellen. Die Birkesdorfer zweite Herren freut sich auf eine spannende Saison die hoffentlich für alle Beteiligten verletzungsfrei verläuft.